Ein einfacher Weg zu guter [Unternehmens-] Führung

Über die Beobachtung von Geschäftsführungs-, Vorstands- und Führungskreis-besprechungen zeigt der Führungsexperte Jürgen Hammer auf, wo gezielte Verbesserungen in der Führung möglich oder erforderlich sind. Bestehende Führungsprobleme macht er erkennbar und verständlich. Auf Augenhöhe und ganz diskret. Gleichzeitig trägt seine Arbeit dazu bei, dass Besprechungen als solche effektiver und kürzer werden.

 

Führung findet überwiegend über Besprechungen statt. Daher gebührt diesem Führungsinstrument höchste Aufmerksamkeit. Die Virtuosität in dessen Beherrschung spiegelt sich nicht von ungefähr im Ansehen und der Reputation erfolgreicher Führungskräfte.

 

Für Organisationen ist die Methode einfach durchführbar, erfordert jedoch sehr viel Erfahrung und Know-how im Gesamtkontext der Unternehmensführung. Die verantwortlichen Führungskräfte* erfahren auf Augenhöhe und ganz diskret, wo Führung fehlt oder die Führungsarbeit an Wirkung verliert. Auf Augenhöhe und ganz diskret. Wissens- und Erfahrungslücken werden gezielt, bedarfsgerecht und "on the Job" geschlossen, der Transfer neuen Führungs-Know-hows in die Praxis abgesichert.


* Um den Lesefluss nicht zu beeinträchtigen wird hier nur die männliche Form genannt, doch wird die weibliche Form gleichermaßen mitgemeint.