Den Führungswechsel, die Unternehmensnachfolge gestalten

Ein Führungswechsel ist ein meist schwieriges und erfolgskritisches Unterfangen. Es stehen oft aufgestaute Änderungsbedarfe, vielgestaltige Problemfälle und Unerledigtes an. Gleichzeitig gilt es die Zeitspanne für die Zeit des Übergangs, insbesondere die Suche und Einarbeitung eines Nachfolgers zu überbrücken und zu nutzen. Geht der Führungswechsel mit der Gestaltung der Unternehmensnachfolge einher, so erweitert sich das Spektrum oft gemachter Fehler.

Führungswechsel in der Geschäftsführung - neuer Geschäftsführer, neuer Vorstand
Die Unternehmensnachfolge erfolgreich gestalten

Ich habe ein optimales Dienstleistungspaket zum Führungswechsel geschnürt, welches auf die besondere Situation und Erfordernisse eines Unternehmens angepasst wird. Ziel ist es, die mit einem Führungswechsel verbundenen Chancen optimal zu nutzen und Risiken abzuwenden. Und dafür zu sorgen, dass der neue Nachfolger so schnell wie möglich wirksam wird. Hier ein Auszug des sich daraus ergebenden Nutzens:

Nutzen aus Sicht des Unternehmens

  • Ein bereits zum Start vermittelbares Gesamtbild durch transparente, für eine Priorisierung vorbereitete Übersicht aller anstehenden Themen, Maßnahmen und Projekte.
  • Persönliche Entlastung der Geschäftsführung bei der Überbrückung der entstandenen Vakanz bis zum Start der neuen Führungskraft.
  • Die Geschäftsführung erhält einen Sparringspartner, der den Spiegel über kritische Rahmenbedingungen vorhält und Impulse für den Umgang damit gibt.

  • Einem kritischem Engpass wird vorgebeugt.

Nutzen aus Sicht der neuen Führungskraft

Die neue Führungskraft...

  • erfährt optimale Startbedingungen und Unterstützung bei sensiblen "Tabu-Themen".

  • findet schnell Orientierung und Sicherheit in den Themen und kann so schneller wirksam werden.

  • hat einen Sparringspartner, der bei der Identifikation von Potenzialen und Änderungsbedarfen mit Risikobewertung unterstützt.