2. Die Hammer-hilft-TRANSFERPAKETE

Mit meiner, im Kontext eines Transferpakets geleisteten Arbeit helfe ich Ihnen als Geschäftsführer* oder Vorstand*, sich bestimmte, für Ihre Arbeit erforderliche Fähigkeiten gezielt anzueignen. Nicht nur theoretisch, sondern in der Praxis anwendbar. Erforderliche Fähigkeiten und Know-how das Sie benötigen, um bestimmte Führungsaufgaben vorbildlich und wirkungsvoll wahrnehmen zu können. Was dabei zählt ist der Erfolg.

Als Transferpaket kommen zum Bespiel folgende Fähigkeiten in Betracht:

  • Die Führungskräfte entwickeln und eine solide Führungsarbeit einfordern.
  • Geeignete Ziele definieren und vereinbaren, ziel- und ergebnisorientiertes Führen.
  • Entscheidungen vorbereiten, treffen und durchsetzen.
  • Überzeugend auftreten und verhandeln, die persönliche Wirkung verbessern.
  • Die eigene Arbeit und sich selbst organisieren. Führungsaufgaben organisieren, planen und wahrnehmen.
  • Strategisches Führen des Unternehmens und der Bereiche.
  • Themen richtig steuern und behandeln (z.B. Problemlösungsgespräche, Delegations-/Beauftragungsgespräche, Entscheidungen, Kritikgespräche u.a.).
  • Sinnvolle Standards für Werkzeuge und Methoden schaffen und für deren qualifizierte Anwendung sorgen.
  • Die wichtigsten Werte (wie zum Beispiel Vertrauen, Offenheit, Leistungsorientierung) erkennbar machen, vorleben und einfordern
.

Zu Beginn vereinbare ich mit Ihnen klare, messbare Ziele als auch ein Vorgehen, welches jeweils geeignete Leistungsformen und -methoden beinhaltet, ggf. auch die Einbindung weiterer Spezialisten.

 

Auf diese Weise wird am Ende mess- und erkennbar, ob Ihre Erwartungen erfüllt werden konnten.

"Paket" - was heisst und beinhaltet das?

Informationen dazu finden Sie hier.


Hinweis:
Die Leistungsinhalte der TRANSFERPAKETE beinhalten die in den Schritten 2 und 3 des Hammer-hilft-ERFOLGSPAKETS enthaltenene Unterstützung. D.h. die Auswahl und Vereinbarung geeigneter Maßnahme, Begleitung bei der Umsetzung und Kontrolle bis hin zur Zielerreichung.


* Um den Lesefluss nicht zu beeinträchtigen wird hier nur die männliche Form genannt, doch wird die weibliche Form gleichermaßen mitgemeint.